Freie Ausbildungsstellen in der Hauswirtschaft für diesen Herbst

Sozialer Beruf mit Sinn und für die Sinne - und mit Zukunft

Pressemeldung der Firma Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg wirbt für die duale Ausbildung zur Hauswirtschafterin und zum Hauswirtschafter. Für diesen Herbst gibt es noch freie Ausbildungsplätze in ganz Baden-Württemberg.

Über das JOBSTARTERplus-Projekt „oikos – Ausbildungsoffensive Hauswirtschaft“ wirbt die Diakonie für einen „Beruf mit Sinn und für die Sinne“. Kreativität in Küche und Gestaltung sind genau so wichtig wie die ordentliche Kalkulation, Qualität und Organisation der hauswirtschaftlichen Dienstleistungen sowie Einfühlungsvermögen. Die Aufgaben sind vielfältig: Betreuung, Reinigung, Wäschepflege, Nahrungszubereitung und Service sind nur ein Ausschnitt aus dem Alltag von Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschaftern.

Hauswirtschaft ist wichtiges Element auch in diakonischen Einrichtungen. Eva-Maria Armbruster, Vorstand Sozialpolitik im Diakonischen Werk Württemberg, betont: „Die diakonische Arbeit und mit ihr die Hauswirtschaft zielen immer auf den ganzen Menschen, auf sein Bedürfnis nach einer schönen Umgebung und Geborgenheit und auf alle seine Sinne.“

Die duale Ausbildung bietet neben der Ausbildungsvergütung die Verbindung von Theorie und Praxis, guten Aussichten auf eine Übernahme und Möglichkeiten der Weiterbildung. Es ist ein Beruf mit Zukunft, denn überall wo Menschen leben oder zu Gast sind, werden Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschafter gebraucht. Ausbildungsplätze gibt es in Senioreneinrichtungen, Wohnangeboten für Menschen mit Behinderung, Tagungshäusern, Jugendherbergen und Kitas.

Gefördert wird oikos als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.

Weitere Informationen:

www.oikos-hw.de

Viele Lastminute-Ausbildungsplätze:

https://www.facebook.com/oikosAusbildungsoffensiveHauswirtschaft/



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.
Heilbronner Straße 180
70191 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 1656-0
Telefax: +49 (711) 1656-277
http://www.diakonie-wuerttemberg.de

Die Diakonie Württemberg ist die soziale Arbeit der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und der Freikirchen. Das Diakonische Werk Württemberg mit Sitz in Stuttgart ist ein Dachverband für 1.200 Einrichtungen mit 40.000 hauptamtlichen und 35.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie begleiten Kinder, Jugendliche und Familien, Menschen mit Behinderungen, alte und pflegebedürftige Menschen, Arbeitslose, Wohnungslose, Überschuldete und andere Arme, Suchtkranke, Migranten und Flüchtlinge sowie Mädchen und Frauen in Not. Täglich erreicht die württembergische Diakonie über 200.000 Menschen. Das Diakonische Werk Württemberg ist ebenfalls Landesstelle der Internationalen Diakonie, Brot für die Welt, Diakonie Katastrophenhilfe und Hoffnung für Osteuropa.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.

Aug09

Comments are closed.