Erfolgreiche International University Week zu Menschenrechten im Studiengang Soziale Arbeit

Pressemeldung der Firma Hochschule Bremen
Gruppenfoto, Foto: Hochschule Bremen / Sascha Peschke


Unter dem Konferenztitel „Social Work and Human Rights – Reflecting Profession und Interventions“ führte der Studiengang Soziale Arbeit der Hochschule Bremen (HSB) vom 15. bis 20. April 2018 eine International University Week durch, bei der 100 Studierende und 18 Lehrende aus zwölf Partnerhochschulen und der HSB involviert waren.

Prof. Dr. Christian Spatscheck von der Fakultät Gesellschaftswissenschaften äußert sich als Organisator sehr zufrieden mit der Veranstaltung: „Wir konnten mit den Lehrenden und Studierenden aus unseren Europäischen Partnerhochschulen und der HSB ein spannendes und sehr gelungenes Programm realisieren und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer optimal erreichen. Nicht zuletzt war die Woche nur möglich durch das unermüdliche Engagement der Studierenden und Lehrenden im Organisationsteam der Veranstaltung und durch die gute Zusammenarbeit in unserem Europäischen Hochschulnetzwerk SocNet98“.

Prof. Dr. Rainer Hartmann, Prodekan für Internationalisierung und Forschung, wies in seiner Begrüßung auf die Bedeutung des Programms für die Hochschule hin: „Die International University Week ist ein wichtiger und konkreter Beitrag für die Internationalisierung unserer Fakultät und unterstreicht damit auch das Profil der Hochschule Bremen als Internationale Hochschule“.

Corinne Ghorbani vom International Office der Fakultät ist sehr zufrieden mit dem Verlauf: „Wir konnten die Internationalität der Fakultät mit der Woche erweitern, das Studienleben in Bremen sehr bereichern und die Hochschule und die Stadt Bremen sehr positiv präsentieren“.

Während des einwöchigen Programms fanden 14 englischsprachige Workshops, sechs Exkursionen, Stadterkundungen, Fachveranstaltungen sowie ein umfassendes Rahmenprogramm statt. Für die Workshops konnten 18 namhafte internationale Referentinnen und Referenten aus europäischen Partnerhochschulen gewonnen werden. Die Bremer Praxislandschaft der Sozialen Arbeit war mit interessanten Exkursionen in das Programm eingebunden. Näheres zum Programm und zum Verlauf der Woche kann unter http://www.iuw-hsbremen.de erfahren werden.

Die 20th International University Week wurde organisiert und durchgeführt von Prof. Dr. Christian Spatscheck, Beauftragter für Internationalisierung im Studiengang Soziale Arbeit, Corinne Ghorbani, Mitarbeiterin im International Office der Fakultät Gesellschaftswissenschaften, sowie einem 37-köpfigen studentischen Vorbereitungsteam.

International University Weeks finden seit 1998 jährlich parallel an vier europäischen Hochschulen statt und werden innerhalb des Netzwerks “SocNet98 – European Network of Schools/Universities of Social Work“ organisiert.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de



Dateianlagen:
    • Gruppenfoto, Foto: Hochschule Bremen / Sascha Peschke


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.

Apr26

Comments are closed.